und einen guten START IN 2020
Liebe Mitglieder, wie immer in aller Hektik verabschiedet sich das alte Jahr! 2019 stand im Zeichen der NEULAND-Entdeckungen unseres Kulturgeschichtlichen Museumsnetzwerkes, eines Initialsymposiums zum Themenkomplex „Residenzland NRW“ auf Schloss Ringenberg und unseres neuen Portals www.niederrhein-kunst.de, das Künstler/innen und Kunstinteressierten aus Nah und Fern neben täglich neuen Künstler/innenportraits und Ausstellungsterminen die Kunstlandschaft des Niederrheins vorstellt. Schon heute können wir gespannt sein auf das ...
An den Niederrhein kommt Carla Kaspari
Literaturschaffende schreiben über ihre Perspektiven auf das Land Nordrhein-Westfalen – Stipendien in Höhe von je 7.200 Euro - Projektleiter 2020 ist der Kulturraum Niederrhein - an den Niederrhein kommt die Textkünstlerin Carla Kaspari.. Ab 1. März 2020 werden die von einer landesweiten Jury ausgewählten Stipendiatinnen und Stipendiaten vier Monate lang ihre Region erforschen und Eindrücke zu Alltag und Besonderheiten der kulturräumlichen ...
Vorschau auf MUZIEK BIENNALE NIEDERRHEIN
Aus Anlass der Landesgartenschau und des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven lädt die MUZIEK BIENNALE NIEDERRHEIN 2020 zu TIEFENwanderungen ein. In den Sprachen der Musik wird ausgegraben, beackert, kultiviert und geerntet, was in der TIEFE ruht, aus der TIEFE des Niederrheins kommt und im internationalen Resonanzraum nachhallt. Konzertveranstalter, Komponisten und Musiker der Region haben dazu ein Programm erstellt, das zwischen ...
Europa fördert Kultur
Die Idee für ein kreatives Projekt steht, die Beteiligten sind begeistert, aber Sie stecken mitten im EU-Förderdschungel und wissen nicht, welche Förderoptionen für Ihr Projekt in Frage kommen? Denn neben dem EU-Programm KREATIVES EUROPA gibt es weitere Programme, in denen kulturelle Vorhaben gefördert werden. Am 23.01.2020 bieten Ihnen der LVR und der CED KULTUR die Chance, 8 EU-Programme und ...
Alte Winterbräuche und vorweihnachtliche Space-Odysee
Das KiM-Winterspecial 2019/20 des Museumsnetzwerks Rhein-Maas bietet neben einem attraktiven museumspädagogischen Programm für die dunkle Jahreszeit und Reisekostenerstattung außerdem kostenfreie Museumsleistungen für jede Schulklasse, die eine neue Schule für das KIM-Programm gewinnt. Das Angebot gilt für Museumsexkursionen bis zum 30.1.2020. Zur aktuellen Wintersaison offeriert das Netzwerk sechs ausgewählte Museum-Erlebnisse im niederrheinländischen Winterwunderland: Das Format „Weihnachten an Siegfried Hof“ lässt z.B. Bräuche ...
Expertensymposium und Kickoff am 1. Juli in Hamminkeln
Schloss Ringenberg ist seit fünfzig Jahren ein „Hotspot“ der Künstler*innenförderung am Niederrhein, der aktuell an einem programmatischen Wendepunkt steht. Im Fokus steht die Frage, wie ein zeitgemäßes Residenzformat angesichts gegenwärtiger Kunstentwicklungen, Berufsanforderungen und Erwartungshaltungen aussehen könnte. Ein Fachsymposium, das der Kulturraum Niederrhein e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Hamminkeln, der Derick-Baegert-Gesellschaft und vielen Akteuren der Künstler*innenförderung in NRW am 1. Juli ...
Start mit Symposium am 1. Juli
Seit dem 5. Juni 2019 ist bekannt, dass das Projekt „Ringenberg“ zu den 17 ausgewählten Bewerbern zählt, die eine Förderung des neuen Landesprogramms „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ erhalten. Gut ein Jahr Zeit steht seitdem zur Verfügung, um auf der Grundlage des zu erarbeitenden Nutzungskonzepts als Residenz-und Kulturort einen Antrag auf Förderung der Umsetzung ...
Antragsfrist 30.09.2020
Schwebt Ihnen schon länger ein regionales Kulturprojekt mit weiteren Partnern aus der Region vor, für das sie nach Finanzierungsmöglichkeiten suchen? Bis zum 30.09.2020 können sich Vereine, Verbände Kommunen, Institutionen, Privatpersonen und freie Träger um eine Förderung im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen bewerben. Antragsteller sollten sich aber unbedingt rechtzeitig in der Geschäftsstelle des Kulturraum Niederrhein e.V. beraten lassen (Tel.: ...
Tourismus NRW gibt Praxisleitfaden heraus
Tourismus NRW hat einen Praxisleitfaden Kulturtourismus herausgegeben für alle Personen, Gruppen und Institutionen, die sich in verschiedenen Bereichen und Funktionen für den Kulturtourismus ihrer Region engagieren. Angesprochen sind Kultureinrichtungen und Kulturschaffende genauso wie Tourismusakteure und Kurverwaltungen. Der Leitfaden ist gedacht als praxisorientierter Maßnahmenkatalog mit Tipps und Hinweisen, wie Kulturtourismus im Sinne des Besuchers und Kulturreisenden gestaltet werden kann. Hier zum downloaden: ...
Projekt des Landesbüros für Bildende Kunst ist gestartet
Am 20. Mai 2019 ist erstmalig ein Programm zur Professionalisierung von bildenden KünstlerIinnen in Nordrhein-Westfalen gestartet: das Kunstmentorat NRW. Im Auftrag vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, wird das Kunstmentorat NRW vom Landesbüro für Bildende Kunst (LaB K) durchgeführt. Das Prinzip des Kunstmentorats NRW ist einfach: Durch individuelle Betreuung und eine intensive Vermittlung von Know-how werden einzelne Künstler*innen unterstützt. Das Programm ...
Vorwort
Der Niederrhein ist seit den Tagen der Römer ein geschichtsträchtiger Landstrich der Begegnung, dem die Lage am Fluss, wechselnde Herrschaftsverhältnisse und Zuwanderungsströme ein unverwechselbares kulturelles Gesicht gegeben haben. Historische Stadtkerne, Parks und Gärten, Wasserschlösser, Herrensitze, Kirchen und Klöster, verstreut in einer stillen Landschaft mit fernem Horizont, sind das reiche Erbe eines Kulturraumes, der seine Eigenart über viele Jahrhunderte im Spannungsfeld ...
Im Verbund durchstarten und
GESTALTEN SIE MIT! Mitglieder des Kulturraum Niederrhein e.V. • können ihre Veranstaltungen in Vereinspublikationen und auf www.niederrhein-kult.de kostenfrei veröffentlichen, • haben Anspruch auf Erst-Beratung hinsichtlich der Organisation, Finanzierung und Durchführung von Kulturveranstaltungen in der Region, • haben je nach gegebenen Voraussetzungen Anspruch auf Mitwirkung in geförderten Projekten der Spartennetzwerke des Vereins. • Kommunen und Vereine entsenden Vertreter in den Arbeitskreis Regionalkultur, der ...
Förderprogramm des MHKBG auch für Künstler*innen
"Was bewirkt Kunst im öffentlichen Raum? Jede Künstlerin und jeder Künstler wird diese Frage für sich anders beantworten. Doch wenn Kunst die Herzen erreicht, kann sie verbindende, vielleicht sogar identitätsstiftende Kräfte entfalten. Wir möchten Sie, die Künstlerinnen und Künstler in Nordrhein-Westfalen, ermuntern, dieses faszinierende Potenzial von Kunst gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern für die Heimat vor Ort zu heben." Diese ...
115 Mio, Euro um zu fördern, was Menschen verbindet
Rund 115 Millionen Euro stellt die NRW-Landesregierung insgesamt bis 2021 bereit, um die Heimat zu gestalten. Wie künftig die Gemeinden, Städte und Regionen in ihrem unverwechselbaren Charakter gestärkt werden können, hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung nun vorgestellt. Fünf Elemente sind es, die Heimat konkret in den Vereinen und Regionen des Landes fördern sollen: Über "Heimat-Scheck", "Heimat-Preis", ...
Rückblick
DANK an alle für ein Aufgebot der Superlative zum 25. Geburtstag des Kulturraum Niederrhein e.V.! Mit viel Musik, szenischen Kapriziosen und akrobatischem Wortwitz gratulierten Künstler aus allen Teilen der Region am 23. September auf Schloss Wissen. Ihre kunstreichen Glückwünsche überbrachten u.a. Mirko Schombert, Intendant der Burghofbühne Dinslaken, mit einer Lesung aus Katerina Jacobs „Alles nur Theater“ sowie das Krimi-Autoren-Duo Thomas Hoeps ...
Neu ab 2017
Der Kulturraum Niederrhein e.V. freut sich über die Partnerschaft mit dem neuen Sponsor innogy! innogy wird bis 2019 die Flächenprojekte MUZIEK BIENALE NIEDERRHEIN sowie das KULTURGESCHICHTLICHE MUSEUMSNETZWERK Rhein-Maas im Rahmen von Anzeigen unterstützen. Die innogy SE ist das führende deutsche Energieunternehmen mit einem Umsatz von rund 46 Milliarden Euro (2015), mehr als 40.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 16 europäischen Ländern. Mit seinen ...
Noch einmalig in Deutschland
Das Gesetz zur Förderung und Entwicklung der Kultur, der Kunst und der kulturellen Bildung in Nordrhein-Westfalen (Kulturfördergesetz NRW) wurde am 17. Dezember 2014 vom Landtag beschlossen. Es ist am Tag nach seiner Verkündung am 23.12.2014 in Kraft getreten. Das Ministerium hat aufgrund der Ermächtigung nach § 28 Absatz 2 des Kulturfördergesetzes NRW eine „Allgemeine Richtlinie zur Förderung von Projekten und ...
Newsletter bestellen Facebook